(Anzeige) Urlaubslektüre: Ragdoll. Dein letzter Tag von Daniel Cole

03.31.2017

Für mich ist Urlaubszeit Lesezeit. Seit ich denken kann, lagen meine Eltern, meine Schwestern und ich alle lesend unter dem Sonnenschirm am Strand oder zusammen im Ferienhaus auf den Sofas. Zwischendurch wird einem das Buch entrissen, damit man sich zu einer Partie Doppelkopf dazu setzt, obwohl man sich kaum aus der Geschichte lösen kann.

Ja, Urlaubszeit ist Lesezeit. Mein großes Glück ist, dass Papa Mupfel das anders sieht, der liest wenn ein Kletterbuch oder den Reiseführer. Das ist manchmal nervig, weil er nicht einsehen mag, dass wir jetzt auf keinen Fall los können, weil es gerade so spannend ist. Meistens ist es aber durchaus praktisch, weil er nach Malouchen schaut und ich mich in Büchern verlieren kann. In diesem Urlaub war das Ragdoll. Dein letzter Tag.

Ragdoll Daniel Cole Kritik Buchrezesion Zusammenfassung Ragdoll kaufen Neuerscheinung Roman 2017

Daniel Coles Debütroman

Der Brite Daniel Cole hat mit Ragdoll schon vor Veröffentlichung einen Hit gelandet: der Thriller erscheint in 34 Ländern. Sogar die Filmrechte wurden schon verkauft. Aber worum geht es in dem Buch? Ich habe es vorab für euch gelesen und gebe euch hier einen kleinen Einblick .. ohne natürlich zu viel zu verraten – was wäre ein Thriller ohne Spannung und hektisches Umblättern um zu erfahren, was die nächste Seite verrät?

Ragdolls Hauptcharakter und Mittelpunkt ist Detective William Oliver Layton-Fawke, der nach einer fälschlichen Suspendierung ganz frisch wieder in seinem Job ist. Er ist der typische, etwas raue Ermittler – in die Jahre gekommen, schroff und doch lieben ihn die Leser und Frauen von Beginn an. Auch wenn es keine klassische Liebesgeschichte um den Detective, überall „Wolf“ genannt, gibt, so ist das Buch (zum Glück!) nicht frei von ein paar Erzählsträngen rund um die Liebe, abseits des mysteriösen Falls.

Mit diesem beginnt das Buch und gleichzeitig ein Wettrennen gegen die Zeit. Ein verrückter, aber überdurchschnittlich intelligenter Serienkiller hat der Polizei in London eine monströse Leiche hinterlassen. Oder sollte man von sechs Leichen sprechen? Die Polizeit steht vor einer zusammengenähte Leiche aus Körperteilen verschiedener Opfer. Doch das Ermittlerteam, was man schnell in sein Herz schließt, hat nicht nur mit der Identifizierung der sechs Opfer zu tun. Es taucht eine Liste mit sechs weiteren Menschen auf, deren Tod auf den Tag genau angekündigt wird.

Ein spannender Krimi

Ragdoll. Dein letzter Tag ist definitiv ein Pageturner auf den letzten 150 Seiten. Bis dahin braucht das Buch ein bisschen um sein endgültiges Tempo zu erreichen. Trotzdem liest es sich von Anfang an gut, was sicher an der tollen Idee und den liebenswerten Charakteren liegt. Auch die Übersetzung in’s Deutsche ist mehr als gelungen, was ich leider nicht über viele englische Krimis sagen kann.

Alles in allem hat Daniel Cole mit seinem Debüt einen tollen Start in die Krimiwelt hingelegt.

Gewinnspiel

Über die Homepage des Romans könnt ihr noch mehr erfahren, in das Buch reinlesen, es bestellen oder sogar gewinnen.

Das könnt ihr auch hier: hinterlasst einfach einen Kommentar und beantwortet dem Verlag folgende Frage.

Worauf kommt es Dir bei einem guten Buch an und findest Du das Buch von Daniel Cole ansprechend?

Mit ein bisschen Glück gewinnt ihr eines von drei Exemplaren Ragdoll. Dein letzter Tag. Der Gewinner wird in 4 Tagen hier bekannt gegeben.

BEENDET! Entschuldigt die späte Auslosung, gewonnen haben Julia Haller, Alina Tissen und Marta Grünke. Herzlichen Glückwunsch! Schickt mir doch bitte eure Adressen per Email oder Facebook Nachricht.

 

8

17 Comments

  1. Monika Dalmatiner-Prinz sagt:

    Ich finde es klingt interessant. Für mich muss das Buch so spannend sein dass ich es nicht aus der Hand legen will

  2. Stephy sagt:

    Das Buch klingt spannend und ich würde es gerne lesen. Ich mag bei einem spannenden Krimi/Thriller wenn am Ende alles ausgelöst wird und die Auflösung für mich überraschend ist.

    Danke für Deinen Bericht und die Gewinnchance.

  3. Julia Haller sagt:

    Das Buch spricht mich an, vor allem, weil der Fall (mit den verschiedenen Leichen) was ganz neues für mich ist. Bücher müssen für mich eine logische Handlung und unvorhergesehene Wendungen haben.

    Liebe Grüße
    Julia

    1. closerthanyesterday sagt:

      Herzlichen Glückwunsch, du hast ein Exemplar gewonnen! Schick mir doch bitte deine Adresse per Email oder Facebook Nachricht. 🙂

  4. Alina Tiessen sagt:

    Ich würde mich wahnsinnig freuen ich liebe Thriller und mein Mann auch.es muss spannend bis zur letzten Sekunde sein und einen in den Bann ziehen genau das erhoffe i h mir von diesem buch

    1. closerthanyesterday sagt:

      Herzlichen Glückwunsch, du hast ein Exemplar gewonnen! Schick mir doch bitte deine Adresse per Email oder Facebook Nachricht. 🙂

  5. Robert Bachmann sagt:

    Ein gutes Buch ist doch immer ein wenig die Flucht aus dem Alltag, oder? Die Gründe, weshalb es dazu geeignet ist, können meiner Meinung nach ganz verschieden sein, z.B. weil es so spannend ist, weil es berührend ist, weil es lustig ist. Dies scheint auch auf das Buch von Daniel Cole zuzutreffen, da es ein sehr spannendes Buch zu sein scheint, das für Gänsehaut sorgt. Für die Qualifizierung als „ansprechendes“ Buch genügt mir dies in jedem Fall… Würde mich deshalb über einen Gewinn sehr freuen!

  6. Michaela Buchholz sagt:

    auf Spannung und authentische Charaktere! Das Buch hört sich auf alle Fälle an als wärs was für mich! 😉

  7. Eva sagt:

    Ich finde, dass ein gutes Buch einen fesseln sollte. Das gilt nicht nur für spannende Thriller, sondern eigentlich generell für alle Genres. Ein gut geschriebenes Buch zieht einen in seinen Bann und schafft eine eigene Welt.
    Das neue Buch von Cole klingt schonmal interessant. Ich bin gespannt, was hinter den „monströsen“ Morden steckt und was die Beweggründe des Mörders sind.

  8. Marina Schärer sagt:

    Ich liebe spannende Thriller, und ich mag es, wenn es mehrer Opfer gibt und die Geschichte sehr verstrickt ist. An einem guten Buch schätze ich, wenn die Spannung von Anfang bis zum Ende vorhanden ist. 🙂
    Liebe Grüsse Marina

  9. Lars sagt:

    Ich liebe Bücher mit Tiefgang. Ich finde das Buch von Daniel Cole sehr ansprechend.

    LG

  10. Sandra Thomas sagt:

    Ein Buch sollte richtig spannend bzw fesselnd sein damit man an dem Buch recht viel Spaß hat. Das Buch finde ich sehr interessant und würde es gerne mal selber lesen.

  11. Andrea sagt:

    Ich brauch den tollen schreibstil etwas romantisches und lustiges

  12. Marta Grünke sagt:

    Ein gutes Buch für mich muss; gut zum lesen sein, spannend und so interessant sein, dass man es unbedingt weiter empfehlen kann 🙂 Das Buch finde ich ausserdem sehr ansprechend weil du liebe closerthanyesterday mich drauf aufmerksam gemacht hast und ich es unbedingt lesen möchte:)
    Liebe Grüße Marta (moments.of.my_life.)

    1. closerthanyesterday sagt:

      Herzlichen Glückwunsch, du hast ein Exemplar gewonnen! Schick mir doch bitte deine Adresse per Email oder Facebook Nachricht. 🙂

  13. Franziska sagt:

    Ich lese am liebsten spannende Bücher, da diese eine tolle Ablenkung vom 08/15-Alltag darstellen. Denn in meinem Leben liegen (Gott sei Dank!) natürlich nicht sooo viele Leichen am Straßenrand wie in den Büchern, die ich lese… 🙂 „Ragdoll“ scheint genau in diese Kategorie zu passen, da es nach einem packenden Thriller klingt und ein echter Pageturner zu sein scheint. Das Buch finde ich deshalb sehr ansprechend, weshalb ich mich sehr freuen würde, ein Exemplar bei der Verlosung zu gewinnen!

  14. Anette sagt:

    Das Buch “ Ragdoll “ ist super, es ist so abwechslungsreich und vor allen Dingen so……………….. spannend,
    dass ich es kaum aus der Hand legen konnte! Ich freue mich schon auf den Nachfolgethriller!

Schreibe eine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.